Newsletter

YouDinner Blog



Pajeon - korean-style pancake.

Der traditionelle, koreanische Appetizer ist ein hervorragendes Gericht bei heißen Temperaturen. Sternekoch Jörg Wissmann verrät uns sein Familienrezept.

Zuletzt aktualisiert: 17.07.2017 / Zeit: 12:26 Uhr / Themen: koreanisch, vegetarisch

Pajeon.

Koreanischer Appetizer by Jörg Wissmann.

Zutaten

Teig Masse:

  • 2Eier
  • 125g Mehl
  • 150-200ml Eis kaltes Wasser
  • 5g Backpulver
  • 10-20ml Soja Soße
  • je 1 Prise Salz und Zucker

eine Handvoll geröstete Bonito Flocken

Zum braten:

  • Sesamöl
  • Pflanzenöl 

Wird unter den Teig gehoben:

  • 2-3 Stangen Frühlingslauch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Stange Porree
  • 1 Weisse Zwiebel

Zubereitung

 

1. Für den Teig Mehl, Backpulver Eier und Wasser gut verrühren bis keine Klümpchen zu sehen sind. Mit Salz, Zucker und Soja Soße abschmecken. Danach ca. 20 min Quellen lassen.

2. Frühlingslauch, Porree und Schnittlauch gründlich waschen, anschliessend in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln und unter die Teigmasse heben.

3. Eine Handvoll Bonito-Flocken in der Pfanne rösten und abkühlen lassen. Mit der Hand zu einem Pulver zerkleinern und anschließend in die Masse geben.

4. Pflanzenöl und Sesamöl in einer beschichteten Pfanne (bei mittlerer Hitze) erhitzen, eine ca 1 cm Schicht einfüllen und die Masse etwa zwei Minuten stocken lassen. Als Richtwert: bis die Unterseite gut gebräunt ist. Den Pfannkuchen anschliessend wenden. Wenn beide Seiten gleichmäßig gebräunt sind, in mundgerechte Stücke schneiden und warm servieren.

Dazu können salzige, saure, scharfe aber auch süße Dips serviert werden!